1

Bist Du wirklich Dein idealer Kunde?

Bist Du wirklich Dein idealer Kunde?

Dein idealer Kunde (aka Wunschkunde aka Zielgruppe) ist die Basis für Dein Business. Die spitzeste Nische und der beste Angebotssatz bringen Dir gar nix, wenn Du keine Ahnung, an wen Du Dein Angebot verkaufen willst.

Vielleicht hast Du auch schon folgenden Satz gehört:

‘Du bist selbst Dein idealer Kunde!’

Ob das wirklich stimmt und was Dein idealer Kunde mit Deiner Persönlichkeit zu tun hat, wollen wir jetzt herausfinden!

Dein idealer Kunde (aka Wunschkunde aka Zielgruppe) ist die Basis für Dein Business. Die spitzeste Nische und der beste Angebotssatz bringen Dir gar nix, wenn Du keine Ahnung, an wen Du Dein Angebot verkaufen willst.

Vielleicht hast Du auch schon folgenden Satz gehört:

‘Du bist selbst Dein idealer Kunde!’

Ob das wirklich stimmt und was Dein idealer Kunde mit Deiner Persönlichkeit zu tun hat, wollen wir jetzt herausfinden!

⬇️ WEITERLESEN ⬇️

Willst Du endlich lernen, effektiv und selbstbewusst zu kommunizieren, konsistent Content zu erstellen, der Deinen idealen Kunden wirklich anzieht und Dein Angebot easy peasy zu verkaufen?

Willst Du endlich lernen, effektiv und selbstbewusst zu kommunizieren, konsistent Content zu erstellen, der Deinen idealen Kunden wirklich anzieht und Dein Angebot easy peasy zu verkaufen?

Zuerst definieren wir den Unterschied zwischen Dir und Deinem idealen Kunden:

Wer bist Du?

1. Deine Identität ist die Person, als die Du Dich siehst. Du bist Du. Fertig.

Deine Identität besteht aus verschiedenen Elementen. Manche Elemente sind offensichtlich, manche eher nicht.

Wer ist Dein idealer Kunde?

2. Dein idealer Kunde ist das, was Du definierst. Also die Person, mit der Du im Idealfall arbeiten willst. Eine kreierte Persönlichkeit, die perfekt zu Dir und Deinem Business passt.

Du definierst also Deinen idealen Kunden, um eine bestimmte Personengruppe (aka die Zielgruppe) anzuziehen.

Die Frage ist nun:

Sollte man sich selbst und seine Persönlichkeit von seinem idealen Kunden trennen?

Als Coach oder Onlinekurs-Anbieter ist die Antwort ziemlich klar:

Du und Dein idealer Kunde sind (oft) die gleiche Person bzw. sind sich sehr ähnlich.

Warum?

Weil Du mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit eine Lösung für ein Problem hast, dass Du selbst schon einmal durchlaufen hast.

Anders gesagt:

Du hattest einmal ein Problem, hast eine Lösung dafür gefunden und möchtest jetzt anderen Menschen helfen, mit Deiner Methode ihr Problem zu lösen.

Das ist der eine Grund, warum, Du und Dein idealer Kunde die gleiche Person seid.

Aber es gibt noch einen anderen Grund:

Du bist an einem Punkt, an dem Dein idealer Kunde gern sein möchte. Du zeigst ihm / ihr also, wie es Dir heute geht.

ABER Du weißt auch – und das ist der wichtige Punkt – aus EIGENER ERFAHRUNG, wie sich Dein idealer Kunde gerade fühlt. Du kennst die Ängste, Sorgen, Nöte, Wünsche und Herausforderungen sehr genau, denn Du bist diesen Weg bereits gegangen.

Ein Beispiel:

Ich bin sehr direkt und rede, wie mir der Mund gewachsen ist. Davon fühlen sich sehr viele Menschen angesprochen. Manche finden das unmöglich. Und das ist gut so. Denn durch meine Persönlichkeit, die ein Teil von mir UND meinem idealen Kunden ist, ziehe ich automatisch meine Wunschkunden an und stoße die weg, die nicht zu mir passen.

Möchtest Du noch einen Grund wissen, warum Du Dein idealer Kunde bist?

Du musst Dich nicht verstellen. Und das ist ein besonders wichtiger Punkt in Deinem Marketing: Authentizität! Und das ist echt schwer, denn die meisten Menschen (ich schließe mich da ein) wollen everybody’s darling sein.

Wir wollen immer allen gefallen, denn wir haben Angst vor Ablehnung und Angst vor negativem Feedback.

Ich verrate Dir jetzt was:

Negatives Feedback lässt Dich wachsen, lässt Dich mehr dahin kommen, wo Du eigentlich hin willst. Ablehnung, Menschen, die uns auf Social Media ‘entfolgen’, gemeine Kommentare usw.: all diese Dinge lassen Dich wachsen!

Ja, das tut am Anfang weh, ich weiß das aus Erfahrung. Aber mit ein bisschen Abstand und ‘darüber nachdenken’ wirst Du merken, dass Dich all die Dinge noch näher an Dein großes Ziel bringen.

Konzentriere Dich also immer auf Dich und Deinen idealen Kunden und hinterfrage in regelmäßigen Abständen, ob die Charaktereigenschaften, die Du Deinem idealen Kunden zugeschrieben hast, auch noch zutreffen.

Dein Business ist agil und so auch Dein idealer Kunde.

Trau’ Dich mit Deiner Message und Deinem Angebot rauszugehen und Deinen idealen Kunden anzusprechen!

Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!

Allerliebste Grüße,
Julia

Zuerst definieren wir den Unterschied zwischen Dir und Deinem idealen Kunden:

Wer bist Du?
1. Deine Identität ist die Person, als die Du Dich siehst. Du bist Du. Fertig.

Deine Identität besteht aus verschiedenen Elementen. Manche Elemente sind offensichtlich, manche eher nicht.

Wer ist Dein idealer Kunde?
2. Dein idealer Kunde ist das, was Du definierst. Also die Person, mit der Du im Idealfall arbeiten willst. Eine kreierte Persönlichkeit, die perfekt zu Dir und Deinem Business passt.

Du definierst also Deinen idealen Kunden, um eine bestimmte Personengruppe (aka die Zielgruppe) anzuziehen.

Die Frage ist nun:

Sollte man sich selbst und seine Persönlichkeit von seinem idealen Kunden trennen?

Als Coach oder Onlinekurs-Anbieter ist die Antwort ziemlich klar:

Du und Dein idealer Kunde sind (oft) die gleiche Person bzw. sind sich sehr ähnlich.

Warum?

Weil Du mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit eine Lösung für ein Problem hast, dass Du selbst schon einmal durchlaufen bist.

Anders gesagt:

Du hattest einmal ein Problem, hast eine Lösung dafür gefunden und möchtest jetzt anderen Menschen helfen, mit Deiner Methode ihr Problem zu lösen.

Das ist der eine Grund, warum, Du und Dein idealer Kunde die gleiche Person seid.

Aber es gibt noch einen anderen Grund:
Du bist an einem Punkt, an dem Dein idealer Kunde gern sein möchte. Du zeigst ihm / ihr also, wie es Dir heute geht. ABER Du weißt auch – und das ist der wichtige Punkt – aus EIGENER ERFAHRUNG, wie sich Dein idealer Kunde gerade fühlt. Du kennst die Ängste, Sorgen, Nöte, Wünsche und Herausforderungen sehr genau, denn Du bist diesen Weg bereits gegangen.

Ein Beispiel:

Ich bin sehr direkt und rede, wie mir der Mund gewachsen ist. Davon fühlen sich sehr viele Menschen angesprochen. Manche finden das unmöglich. Und das ist gut so. Denn durch meine Persönlichkeit, die ein Teil von mir UND meinem idealen Kunden, ziehe ich automatisch meine Wunschkunden an und stoße die weg, die nicht zu mir passen.

Möchtest Du noch einen Grund wissen, warum Du Dein idealer Kunde bist?

Du musst Dich nicht verstellen. Und das ist ein besonders wichtiger Punkt in Deinem Marketing: Authentizität! Und das ist echt schwer, denn die meisten Menschen (ich schließe mich da ein) wollen everybody’s darling sein.

Wir wollen immer allen gefallen, denn wir haben Angst vor Ablehnung und Angst vor negativem Feedback.

Ich verrate Dir jetzt was:

Negatives Feedback lässt Dich wachsen, lässt Dich mehr dahin kommen, wo Du eigentlich hin willst. Ablehnung, Menschen, die uns auf Social Media ‘entfolgen’, gemeine Kommentare usw.: all diese Dinge lassen Dich wachsen!

Ja, das tut am Anfang weh, ich weiß das aus Erfahrung. Aber mit ein bisschen Abstand und ‘darüber nachdenken’ wirst Du merken, dass all die Dinge Dich noch näher an Dein großes Ziel bringen.

Konzentriere Dich also immer auf Dich und Deinen idealen Kunden und hinterfrage in regelmäßigen Abständen, ob die Charaktereigenschaften, die Du Deinem idealen Kunden zugeschrieben hast, auch noch zutreffen.

Dein Business ist agil und so auch Dein idealer Kunde.

Trau’ Dich mit Deiner Message und Deinem Angebot rauszugehen und Deinen idealen Kunden anzusprechen!

Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!

Allerliebste Grüße,
Julia

Du bist noch da? Prima!

Ich frag noch ein letztes Mal:

Willst Du noch heute lernen, wie Du selbstbewusst und effizient kommunizierst und Dein Angebot easy peasy an Deinen Wunschkunden verkaufen kannst?

Du bist noch da? Prima!

Ich frag noch ein letztes Mal:

Willst Du noch heute lernen, wie Du selbstbewusst und effizient kommunizierst und Dein Angebot easy peasy an Deinen Wunschkunden verkaufen kannst?

COPYRIGHT © 2021 JULIA SCHÜRER | ALL RIGHTS RESERVED